Irritationen vermeiden – SPD-Fraktion will Alfred Mithöfer ehren

„Wenn man bei uns zu Recht eine Straße nach dem langjährigen Ortsbürgermeister Alfred Mithöfer nennt, sollte man dabei auch konsequenterweise Namensverwechslungen vermeiden“, begründete der SPD-Ratsherr aus Gretesch-Lüstringen-Darum, Frank Henning, eine entsprechende Initiative seiner Fraktion zur nächsten Ratssitzung am kommenden Dienstag.

Die sich östlich der Ziegeleistraße befindende bisherige „Mithöferstraße“ soll deshalb zukünftig „Alfred-Mithöfer-Straße“ heißen. Das bisher beschlossene Straßenschild wurde nach Henning weder angebracht noch produziert, so dass eine Korrektur des Ratsbeschlusses vom Oktober letzten Jahres noch möglich sei, ohne Kosten zu erzeugen.

„Die Häufigkeit des Nachnamens Mithöfer birgt einfach die Gefahr von Namensverwechslungen. Eine Umbenennung dürfte hier Klarheit schaffen“, ist sich Henning sicher.

Fragen zu diesem Artikel

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Artikel mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.