Bunker-Nutzung (alle Fraktionen)

Die Verwaltung wird beauftragt, Nutzungsmöglichkeiten für die frei werdenden Bunkeranlagen im Stadtgebiet zu prüfen. Dabei sind auch unterschiedliche eigentumsrechtliche Optionen darzustellen. Als mögliche Nutzungen sollen insbesondere Proberäume für Musikgruppen, weitere in Frage kommende kulturelle Aktivitäten sowie – vorbehaltlich der baurechtlichen Zulässigkeit – die Nutzung als Wohnraum in Eigensanierung berücksichtigt werden.

Beratungsverlauf:

Herr J. Meier begründet den Antrag namens der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Er legt dar, dass der entsprechende Vorschlag auf die Diskussion um die desolate Probensituation Osnabrücker Bands im Kulturausschuss zurückzuführen sei.

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, Nutzungsmöglichkeiten für die frei werdenden Bunkeranlagen im Stadtgebiet zu prüfen. Dabei sind auch unterschiedliche eigentumsrechtliche Optionen darzustellen. Als mögliche Nutzungen sollen insbesondere Proberäume für Musikgruppen, weitere in Frage kommende kulturelle Aktivitäten sowie – vorbehaltlich der baurechtlichen Zulässigkeit – die Nutzung als Wohnraum in Eigensanierung berücksichtigt werden.

Beratungsergebnis:

Die Abstimmung erfolgt offen.

Der Beschluss wird einstimmig angenommen.

Fragen zu diesem Antrag

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Antrag können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Antrag mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.