„Die Investition in die Skateranlage ist gut investiertes Geld für Jugendliche und den Stadtteil Schinkel!“ – SPD-Ratsfraktion befürwortet die Neugestaltung der Skateranlage im Schinkel

„Wir als SPD-Ratsfraktion sprechen uns geschlossen für die Neugestaltung der Skateranlage an der Liebigstraße aus. Nach den in der Vergangenheit geführten Diskussionen über die Entlastungsstraße West und der damit einhergehenden Fokussierung der politischen Debatten auf den Osnabrücker Stadtteil Westerberg, wollen wir als SPD-Fraktion nunmehr wieder die Schwerpunkte auf alle Stadtteile Osnabrücks legen“, betonen Frank Henning, Fraktionsvorsitzender, und Uli Sommer, jugendpolitischer Sprecher, für die SPD-Ratsfraktion.

„Die Skateranlage im Schinkel war in der Vergangenheit immer ein beliebter Anlaufpunkt für Jugendliche vor allem des Stadtteils Schinkel. Aber auch über die Stadtteil- bzw. Stadtgrenzen hinaus, hatte sich die Anlage als Anlaufpunkt und Sport- und Freizeitstätte etabliert. Da müssen wir wieder hin. Der Schinkel ist jetzt auch mal dran und deshalb muss diese Investition kommen!“, erläutern Henning und Sommer nachdrücklich.

Der Schinkel gehöre zudem zu den Stadtteilen, die im ´Bericht zur sozialen Ungleichheit in Osnabrück´ besondere Förderungen erfahren sollen. Die Reaktionen der CDU-Stadtratsfraktion zeige erneut sehr deutlich, wo ihre Prioritäten liegen. Nämlich gerade nicht bei der Förderung benachteiligter Stadtteile. „Die Investition in die Skateranlage ist gut angelegtes Geld, nicht nur für unsere Jugendlichen und den Stadtteil Schinkel, sondern auch für ein generationsübergreifendes sportliches Angebot unterschiedlicher Gruppen und Kulturen für die gesamte Stadt!“, teilen Henning und Sommer abschließend mit.

Fragen zu diesem Artikel

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Artikel mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.