„Osnabrück, ein starker Wirtschaftsstandort!“ – SPD-Fraktion erfreut über Standortwahl der Deutschen Post AG

„Wir freuen uns, dass sich die Deutsche Post AG als Standort für ihr neues Paket-Logistik-Zentrum das Gewerbegebiet an der Franz-Lenz-Straße ausgesucht hat. Mit dieser Wahl zeigt die Post AG, dass Osnabrück als Wirtschaftsstandort attraktiv ist und auch zukünftig bleiben wird“ betonen Frank Henning, Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion und Heike Langanke, finanzpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion.

Das Logistik-Zentrum solle dazu beitragen, die guten Gewerbesteuereinnahmen der letzten Jahre auf ein konstantes Niveau zu halten und neue Arbeitsplätze zu schaffen, erläutert Langanke. Mit der Ansiedlung der Post AG werde diese Zielsetzung gelingen, sei sie sich sicher.

„Die gute Arbeit der Osnabrücker Wirtschaftsförderung trägt mal wieder Früchte“, freut sich Frank Henning. „Die Stärkung der heimischen Wirtschaft und die zusätzliche Ansiedlung von neuen Gewerbebetrieben muss auch in der Zukunft ein zentrales Element der Kommunalpolitik bleiben. Wir als SPD in Osnabrück werden diesen Weg mit dem dazugehörigen nötigen Augenmaß weiterverfolgen“, betont Henning abschließend.

Fragen zu diesem Artikel

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Artikel mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.