Strategische Ziele mit sozialdemokratischen Werten!

SPD-Fraktion setzt bei den strategischen Zielen 2016 – 2020 der Stadt Osnabrück die richtigen Schwerpunkte

Dr. Jens Martin - schulpolitischer Sprecher „Die strategischen Ziele der Stadt Osnabrück von 2016-2020 wurden in der letzten Ratssitzung verabschiedet. Auf Initiative der SPD-Fraktion wurden dabei die Themen „bezahlbarer Wohnraum“, „Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche“, sowie die „Bekämpfung der Folgen von Kinderarmut“ in den Zielkatalog mit aufgenommen“, erläutern Frank Henning, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion und Dr. Jens Martin, SPD-Ratsherr und Vorsitzender des SPD-Unterbezirks.

„Für die SPD ist es von entscheidender Bedeutung, dass innerhalb der Stadt Osnabrück bezahlbarer Wohnraum geschaffen wird. Damit meinen wir –  im Unterschied zur CDU – nicht nur das freistehende Einfamilienhaus, sondern vor allem Geschosswohnungsbau, der durch einen bezahlbaren Mietzins besonders Menschen mit geringerem Einkommen die Wohnungssuche in Osnabrück erleichtert“, verdeutlicht Frank Henning die Absichten der SPD. Auch sei die Bekämpfung der Kinderarmut, welche bereits in der Vergangenheit ein Stadtziel war, noch nicht gelöst. „Die SPD-Fraktion hat explizit darauf gedrängt genau diesen Punkt erneut aufzunehmen, andernfalls wäre er schlicht ´unter den Teppich gefallen´. Chancengleichheit für unsere Kinder und die Jugendlichen unserer Stadt ist keine Selbstverständlichkeit, sondern ein dauerhaft Prozess, den wir immer im Blickwinkel behalten müssen“, erläutert Martin weiter.
„Die grundsätzlichen sozialdemokratischen Schwerpunkte für Osnabrück, das zeigen die acht Ziele, wurden aufgenommen. Diese gilt es jetzt zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger mit Leben zu füllen“, zeigen Henning und Martin abschließend auf.

Fragen zu diesem Artikel

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Artikel mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.