Baustellenbedingte Sperrung des Neumarktes – Dringliche Anfrage gem. § 14 Abs. 2 GO

Sachverhalt:
In der NOZ vom 15.02.2016 wird der Fraktionsvorsitzende der CDU-Ratsfraktion, Herr Brickwedde, folgendermaßen zitiert: Die baustellenbedingte Sperrung des Neumarktes sei seit Juni 2015 rechtswidrig. Die Bauverwaltung habe „immer neue Baustellen erfunden.“

Ich bitte die Verwaltung um eine Aufstellung aller seit Juni 2015 tatsächlich durchgeführten, aber auch aller „erfundenen“ Baumaßnahmen.

gez. Ulrich Hus

Die Anfrage der SPD-Fraktion beantwortet die Verwaltung wie folgt:

Die nachfolgende Auflistung gibt eine Übersicht über die Baumaßnahmen auf dem Neumarkt seit Juni 2015.

Über „erfundene“ Baustellen kann von hier keine Auskunft gegeben werden, da derartige Vorhaben hier nicht dokumentiert sind.

13.05.2015: (Bauvorhaben der Stadtwerke)

-Beginn der Tiefbauarbeiten zu den Hausanschlussleitungen (Gas/Wasser/Kanal) der Gebäude Neumarkt 4-6 im Bereich der ehemaligen Fahrspur.

21.05.2015: (Bauvorhaben FD Straßenbau)

-Wiederherstellen der Asphaltdecke über dieser v. g. Trasse.

Juni 2015 bis Ende Juli 2016: (Bauvorhaben der Stadtwerke)

-umfassende Verlegung der Hauptrohre und Anschlüsse vor den Gebäuden Neumarkt 4-6 im Bereich des erweiterten Gehweges (neue Trasse).

Ende Juli: (Bauvorhaben FD Straßenbau)

-Herstellen des Unterbaues und der Rinne über der v. g. Leitungstrasse.

06.08.2015: (Bauvorhaben FD Straßenbau)

-Herstellen eines Teilbereiches der Asphaltdecke über dieser Trasse.

10.08.2015 bis 04.09.2015 (Bauvorhaben der Stadtwerke)

-Herstellen der Verlängerung aller Hausanschlüsse direkt vor der Hausfront mit Gebäudeanbindung Neumarkt 4-6

29.09.2015: (Bauvorhaben FD Straßenbau)

-Beginn der restlichen Abbrucharbeiten vor dem Gebäude H+M, bis zum 13.10.2015 mit dem Ziehen der Verbauteile.

Mitte Oktober bis Mitte November: (Bauvorhaben FD Straßenbau)

-Herstellen der restlichen Bodenauffüllung im gesamten Baufeld vor H+M.

18.11.2015 bis 19.11.2015: (Bauvorhaben FD Straßenbau)

-Herstellen der Entwässerungsrinne und Einbau der Asphaltdecke auf dieser kompletten Fläche.

20.11.2015:

-Die Verkehrsführung für die Busse wird dort eingerichtet.

Auf der Seite vor dem Landgericht wurde von Oktober bis Anfang Dezember seitens  der Stadtwerke im Gehwegbereich zwischen Kollegienwall und Johannisstraße ein Kabelgraben geöffnet, Leerrohre und Kabel wurden mit Anbindung an das Projekt Wittekindstraße verlegt.

Fragen zu dieser Anfrage

Bei Fragen und Anregungen zu dieser Anfrage können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zur Anfrage mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.