Kulturstandort Osnabrücker Hafen

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, Gespräche mit dem Freiraum Petersburg und der Stadtwerketochter ESOS zu führen und zu begleiten. Die Fachpolitik ist an diesem Prozess zu beteiligen. Ziel ist es, dem Kulturverein einen Standort am Osnabrücker Hafen (auf dem Gebiet der ehemaligen Winkelhauskaserne) zur Verfügung zu stellen, der es ihm ermöglicht, seine kulturellen und kreativen Projekte fortzuführen und weiterzuentwicklen.

Mögliche alternative Standorte in Osnabrück sind in diesem Zusammenhang ebenfalls mit den Kulturschaffenden zu erörtern.

Sachverhalt:

Begründung erfolgt mündlich.

gez. Frank Henning                    gez. Michael Hagedorn

Fragen zu diesem Antrag

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Antrag können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Antrag mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.