Haseuferweg

Sachverhalt:
Die Verwaltung wird um einen aktuellen Sachstandsbericht gebeten Insbesonderesoll erläutert werden in wie weit Planungen des Haseuferweges Richtung Lüstringen-Ost / Bissendorf vorgesehen sind.

gez. Ulrich Hus

Beratungsverlauf:

Die Verwaltung erläutert den Sachstand zum Haseuferweg (siehe Anlage).

Vorstand 3 weist ergänzend darauf hin, dass es bedauerlicherweise mit dem Benediktinerinnenkloster nicht zu Gesprächen wegen einer Grundstücksfläche gekommen sei, die eine bessere Lösung in dem Abschnitt an der Turnerstraße ermöglicht hätte.

Ein Ausschussmitglied der CDU-Fraktion erkundigt sich nach den Grunderwerbskosten für den Abschnitt Lüstringen-Ost / Bissendorf.

Anmerkung zu Protokoll:
Da die Grunderwerbskosten abhängig sind von der konkreten Trassierung des Weges und auch von der Frage, ob ggf. erforderliche Flächen im Wege der Gestattung verfügbar gemacht werden können, ist die Nennung einer belastbaren Zahl zum derzeitigen Planungsstand nicht möglich.

Vorstand 3 teilt mit, dass der Abschnitt Schellenbergbrücke – Sandforter Straße am 18.06.2016 um 14:00 Uhr offiziell eröffnet werde.

Fragen zu dieser Anfrage

Bei Fragen und Anregungen zu dieser Anfrage können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zur Anfrage mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.