Zusammenlegung Wald- und Bergschule in Lüstringen

Sachverhalt:
Die Verwaltung wird um einen aktuellen Sachstandsbericht gebeten.

gez. Frank Henning

 

Beratungsverlauf:

Frau Butke stellt klar, dass am Standort Lüstringen keine Zusammenlegung, sondern ein gemeinsames Ganztagskonzept zweier selbstständiger Schulen in Planung ist. Herr Dr. Martin bestätigt, dass seine Fraktion diesen Sachverhalt meinte. Sie führt weiter aus, dass es letzte Woche ein Gespräch mit den Schulleitungen, der Landesschulbehörde und der Verwaltung gegeben habe, in dem das weitere Vorgehen besprochen worden sei. Gestern seien noch einmal neue Daten in der Verwaltung eingegangen und nun würde das Raumprogramm abgestimmt. Darauf aufbauend wird die weitere Planung erfolgen, über die dann im Ausschuss berichtet werden wird.

Fragen zu dieser Anfrage

Bei Fragen und Anregungen zu dieser Anfrage können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zur Anfrage mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.