Umbenennung des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums / SPD-Fraktion

Beschluss:

Die Verwaltung wird aufgefordert, mit den zuständigen Vertreterinnen und Vertretern des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums Gespräche mit der Zielsetzung aufzunehmen,  dass der Name Ernst-Moritz Arndt aufgegeben und durch einen zeitgemäßen Namen ersetzt wird, der den Grundsätzen eines demokratischen Rechtstaats gerecht wird. Bei den aufzunehmenden Gesprächen sollen insbesondere auch die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums in den Diskussionsprozess aktiv einbezogen werden,  um die erforderliche Auseinandersetzung mit der historischen Rolle des bisherigen Namensgebers zu erreichen und eine damit verbundene, notwendige Distanzierung zu seinen nationalistischen und antisemitischen Positionen zu vermitteln.

 

Sachverhalt:

Die Begründung erfolgt mündlich.

 

gez. Heiko Schlatermund

Fragen zu diesem Antrag

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Antrag können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Antrag mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.