Schulsporthallensituation in Osnabrück / SPD-Fraktion / Dringliche Anfrage gem. §14 GO

Sachverhalt:

Viele Osnabrücker Schulsporthallen weisen erhebliche Mängel auf. Sie sind für einen sicheren und gesundheitsungefährlichen Schul- und Sportbetrieb nicht mehr geeignet. Die Waldschule Lüstringen stellt hierbei die aktuellste Halle dar, die für den Betrieb gesperrt wurden. Wir fragen die Verwaltung:

1. Die Waldschule Lüstringen wurde erst vor kurzem saniert. Was wurde saniert und warum trat nach der Sanierung ein unerwarteter Schaden auf, der zu der Sperrung führte? Wie stellt sich die Verwaltung in diesem Zusammenhang die Fortführung des gerade angelaufenen Ganztagsschulbetriebs vor?

2. Welche Maßnahmen wird die Verwaltung ergreifen, um das generelle Problem der noch ausstehenden Sporthallensanierungen an den Grundschulen der Rosenplatzschule, der Diesterwegschule, der Franz-Hecker-Schule usw. (siehe Prioritätenliste von 2014) zu forcieren und so schnell wie möglich in Angriff zu nehmen?

3. Wie viele Haushaltsmittel sind außerplanmäßig bereitzustellen, um die Sporthallen der Waldschule Lüstringen, der Rosenplatzschule, der Diesterwegschule und der Franz-Hecker-Schule zeitgemäß zu sanieren, damit ein geordneter Schul- und Sportbetrieb so schnell wie möglich weiter gehen kann.

gez. Frank Henning

Fragen zu dieser Anfrage

Bei Fragen und Anregungen zu dieser Anfrage können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zur Anfrage mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.