Rechtssicherer Arbeitsschutz? / SPD-Fraktion

Sachverhalt:

Der OSB wird um einen Sachstand gebeten, in wie weit alle relevanten Arbeitsschutzvorschriften – insbesondere in Bezug auf den Einsatz von Maschinen und Fahrzeugen – eingehalten werden können.

Hierzu bitten wir um Einblick in die zur Überprüfung durchgeführten Audis in Art und Umfang der Prüfung und der festgestellten Mängel bei der Gefahrenbeurteilung. Konkret würden wir gerne eine Übersicht erhalten, in wie weit lückenlos Beurteilungsbögen und Bedienungsanleitungen in Bezug auf Gefahrabwehr vorliegen.

Des Weiteren wird der OSB gebeten darzustellen, wieviel Arbeitsstunden der städtische Sicherheitsbeauftragte im Betrieb anwesend war und wieviel Arbeitszeit insgesamt für den OSB in den vergangenen 2 Jahren aufgewendet wurde, ggf. ist hierzu der Fachbereich Personal einzubinden.

gez. Heiko Panzer

Fragen zu dieser Anfrage

Bei Fragen und Anregungen zu dieser Anfrage können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zur Anfrage mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.