Nachbesetzung von Führungspositionen bei der Stadt Osnabrück / SPD-Fraktion

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, bevor eine interne und/oder externe Ausschreibung für die Nachbesetzung von Leitungspositionen von städtischen Fachbereichen, Referaten, Ämtern, Eigenbetrieben und Fachdiensten erfolgt, mit einem entsprechendem ausreichendem zeitlichen Vorlauf den zuständigen politischen Gremien folgendes darzustellen:

  1. Die geeigneten Führungsnachwuchskräfte der Stadt Osnabrück, die für die neu zu besetzende Position in Frage kommen,
  2. Den Anteil an Frauen unter diesen Führungsnachwuchskräften.

 

Sachverhalt:

Die Begründung erfolgt mündlich

 

gez. Roswitha Pieszek

Fragen zu diesem Antrag

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Antrag können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Antrag mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.