Mehr Proberäume für Osnabrück / Eilantrag der SPD-Fraktion / Eilantrag der Fraktionen von SPD, Bündnis90/Die Grünen, UWG

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, Gespräche mit den niedersächsischen Ministerien für Inneres und Sport und Finanzen über den Ankauf des Gebäudes des ehemaligen Finanzamtes Osnabrück Land an der Hannoverschen Straße zu führen.

Die Räumlichkeiten dieses Gebäudes sollen – bei einem erfolgreichen Kauf – u.a. als Proberäume für Musikgruppen und Künstler genutzt werden, die momentan am Limberg angesiedelt sind.

Der Antrag ist eilbedürftig im Sinne von § 7 Abs. 3 der Geschäftsordnung.

Der Inhalt der Vorlage unterstützt folgende/s strategische/n Stadtziel/e:

Vielseitige Kultur- und Freizeitangebote (Ziel 2016 – 2020)

Sachverhalt:

Die Begründung erfolgt mündlich.

gez. Frank Henning    gez. Michael Hagedorn    gez. Wulf-Siegmar Mierke

Fragen zu diesem Antrag

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Antrag können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Antrag mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.