Bahnunterführung Atterstraße – SPD-Fraktion

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, im nächsten Haushalt 2019 verbindlich Planungskosten i.H.v. 300.000 € für eine Untertunnelung des heutigen Bahnüberganges Atterstraße einzustellen.

Sachverhalt:

Über 40 Jahre warten die Bürgerinnen und Bürger nunmehr auf eine Untertunnelung des Bahnübergangs an der Atterstraße. Wartezeiten vor dem Bahnübergang, dadurch bedingte Staus und gefährliche Verkehrssituationen gehören an dieser Stelle im Stadtteil Eversburg leider zur Tagesordnung. Bereits in diesem Haushaltsjahr sollten die Planungen mit 300.000 € vorangetrieben werden. Gegen die Stimmen der SPD-Ratsfraktion wurde das Projekt jedoch erneut von einer konservativen Ratsmehrheit nach hinten geschoben. Dies ist nicht mehr hinnehmbar. Es ist Zeit, dass nunmehr endlich die Planungen für eine Untertunnelung in den städtischen Haushalt eingestellt werden.

 

gez. Frank Henning

Fragen zu diesem Antrag

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Antrag können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Antrag mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.