Untersuchung der Auswirkungen einer Sperrung der Römerbrücke zwischen ´Die Eversburg´ und ´Süberweg´ für den MIV – SPD-Fraktion

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, welche verkehrlichen Auswirkungen die zukünftige Nutzung der Römerbrücke als Fuß- und  Radwege-Verbindung unter Ausschluss von motorisiertem Individualverkehr und Schwerlastverkehr haben würde.

Die Ergebnisse sind im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt vorzustellen.

Die Entscheidung über einen Ergänzungsbau zur Römerbrücke wird bis zur Vorlage der Ergebnisse zurückgestellt.

Sachverhalt:

Die Begründung erfolgt mündlich.

 

gez. Heiko Panzer

Fragen zu diesem Antrag

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Antrag können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Antrag mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.