Kleiderlager im ehemaligen Finanzamt Osnabrück-Land – SPD-Fraktion

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, das Osnabrücker Kleiderlager, momentan ansässig im Landwehrviertel, dauerhaft im Gebäude des ehemaligen Finanzamts-Land an der Hannoverschen Straße unterzubringen.

Bei der Prüfung sind die Erfahrungen und die Bedürfnisse der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zu berücksichtigen. 

Sachverhalt:

Das Osnabrücker Kleiderlager ist ein Freiwilligenprojekt, das kostenlos Bedürftige in Osnabrück versorgt. Nach mehreren Umzügen in den letzten Jahren, ist es für für alle Beteiligten und Betroffenen nunmehr endlich an der Zeit, einen dauerhaften Standort zu bekommen, der gut zu erreichen und zentral gelegen ist.

Das Engagement der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer wird durch die immer wieder vorzunehmenden Ortswechsel zermürbt. Bereits drei Mal in drei Jahren musste das Kleiderlager seine Räumlichkeiten wechseln. Der aktuelle Standort im ehemaligen Unteroffizierskasino der Landwehrkaserne steht auch nur noch bis Ende diesen Jahres bereit. Danach ist die Versorgung der Ärmsten in Osnabrück mit jahreszeitlich angemessener Bekleidung ungewiss.

gez. Frank Henning

Fragen zu diesem Antrag

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Antrag können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Antrag mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.