Open Library -Antrag der FDP-Fraktion/ Änderungsantrag der SPD-Fraktion zu TOP 5.3

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen,

  1. ob und wie das Konzept einer Open Library am jetzigen Standort der Stadtbibliothek umsetzbar ist bzw.
  2. wie das bestehende Angebot der Stadtbibliothek erweitert werden kann mit längeren Öffnungszeiten und z. B. einem „Bringdienst“ für ältere und gehandicapte Menschen.
  3. Die Möglichkeiten und finanziellen Auswirkungen sind im Kulturausschuss vorzustellen.

Die Verwaltung wird beauftragt zu ermitteln welche Bedarfe es für verlängerte Öffnungszeiten für die städtische Bibliothek gibt und wie diese umgesetzt werden können. Weitere Dienstleistungen wie z.B. ein Bringdienst sollen dabei berücksichtigt werden.

Sachverhalt:

Die Begründung erfolgt mündlich.

 

gez. Frank Henning

Fragen zu diesem Antrag

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Antrag können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Antrag mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.