SPD-Fraktion lässt Zoo nicht pleitegehen

Bild: SPD-Fraktion Osnabrück

SPD: Jeder gespendete Euro soll von der Stadt Osnabrück verdoppelt werden

„Die SPD-Fraktion Osnabrück unterstützt ausdrücklich die Spendenaktion für den Osnabrücker Zoo. Wir schlagen daher vor, dass jeder privat gespendete Euro durch die Stadt Osnabrück verdoppelt wird. Um diesem Vorschlag Nachdruck zu verleihen werden wir daher für die kommende Sitzung des Verwaltungsausschusses am 31.03. einen Dringlichkeitsantrag stellen und hoffen, dass die anderen Ratsfraktionen unserer Initiative folgen werden“, schlagen Frank Henning, SPD-Fraktionsvorsitzender, und Philipp M. Christ, finanzpolitischer Sprecher und Mitglied im Aufsichtsrat des Zoos für die SPD, gemeinsam vor. „Uns ist es als SPD-Fraktion wichtig, dass der Osnabrücker Zoo ein starkes Zeichen des Vertrauens und der Solidarität aus der Politik und unserer Gesellschaft bekommt. Jährlich über eine Million Besucherinnen und Besucher machen deutlich, dass unser Zoo ein einmaliges und überregional bekanntes Aushängeschild unserer Stadt und unserer Region ist, welches die SPD-Fraktion ohne Wenn und Aber unterstützen wird“, so Henning und Christ abschließend.

Fragen zu diesem Artikel

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Artikel mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.