Ziele und Vorgaben für das geplante Wettbewerbsverfahren zum LokViertel/ehem. Güterbahnhof– Änderungsantrag der SPD-Fraktion zu TOP 5.3

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, unter Berücksichtigung der im Sachvortrag angegebenen Ziele und Rahmenbedingungen die LokViertel GmbH bei der Vorbereitung des städtebaulichen Wettbewerbs zu unterstützen.

Die Verwaltung wird darüber hinaus beauftragt, die städtebauliche Entwicklung des ehemaligen Güterbahnhofgeländes so anzulegen, dass eine breit angelegte und besonders umfassende Bürgerbeteiligung vorangeht (bspw. durch Workshops, Vor-Ort-Termine oder regelmäßige Informationsveranstaltungen), die u.a. alle Bürgerinnen und Bürger, Parteien, Institutionen und Organisationen, sowie die angrenzenden Bürgervereine einbezieht und an der Entwicklung dieses neuen Quartiers partizipieren lässt.

Sachverhalt:

Die Begründung erfolgt mündlich.

 

gez. Heiko Panzer

Fragen zu diesem Antrag

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Antrag können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Antrag mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.