Freigabe von Mitteln für die Sanierung des Kunstrasenplatzes „Am Limberg“ – Eilantrag der Fraktionen von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen gem. § 7 Abs. GO

Beschluss:

Die Mittel in Höhe von 350.000 € für die Sanierung des Kunstrasenplatzes „Am Limberg“ werden freigegeben.

Sachverhalt:

Im Rahmen der Haushaltsberatungen zum Haushalt 2021 wurde am 15.12.2020 vom Rat der Stadt Osnabrück die Sanierung des Kunstrasenplatzes „Am Limberg“ beschlossen.

Der Kunstrasenplatz (hockeygeeignet) wurde noch durch die britischen Streitkräfte in Betrieb genommen und stark frequentiert. Nach mehr als 15 Jahren Nutzung sind die Fasern des Kunstrasens inzwischen stark verschlissen. Zudem ist der Platz für die benötigten Zwecke (überwiegend Fußball) nicht geeignet, da er bei Nässe sehr rutschig ist. Er soll daher mit einem Kunstrasen der neuesten Generation versehen werden. Der Sanierungsumfang beträgt nach heutigem Kenntnisstand ca. 350.000 €.

Um die Realisierung des Kunstrasenplatzes „Am Limberg“ noch für den Winterbetrieb 2021/2022 erreichen zu können, ist es notwendig, bereits jetzt die Ausschreibungsunterlagen zu erstellen.

Mit dem Beschluss erfolgt eine vorzeitige Mittelfreigabe im Rahmen der vorläufigen Haushaltswirtschaft gem. § 116 NKomVG. Eine sachliche und zeitliche Unabweisbarkeit besteht, um die vorgesehenen und kommunizierten Zeitpläne einzuhalten.

 

gez. Stefan Kniefert               gez. Uwe Görtemöller            gez. Birgit Strangmann

Fragen zu diesem Antrag

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Antrag können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Antrag mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.