SPD: Einzelhandel braucht durchdachte und flexible Öffnungsmöglichkeiten

Bild: SPD-Ratsfraktion Osnabrück

„Die Kritik des Osnabrücker Einzelhandels an den aktuellen Öffnungsmöglichkeiten können wir gut nachvollziehen. Es ist einfach zu kompliziert und umständlich spontan in der Innenstadt einzukaufen. Neben einen negativen Schnelltest, der nicht selbst durchgeführt werden darf, braucht es aktuell zusätzlich noch einen vorher gebuchten Termin, damit ein Einkauf möglich ist“, so Susanne Hambürger dos Reis, SPD-Fraktionsvorsitzende, und Frank Henning, SPD-Oberbürgermeisterkandidat, in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

„Die SPD-Fraktion spricht sich daher dafür aus, dem Einzelhandel mehr Freiraum und Flexibilität zurückzugeben, der durch die Corona-Pandemie immer weiter eingeschränkt wurde. Durchdachte Konzepte und breitere Möglichkeiten auch spontan-einkaufswillige Menschen in die Geschäfte zu lassen, sind vor dem Hintergrund der guten Hygienekonzepte der Gewerbetreibenden durchaus möglich. Das Beispiel des Modegeschäfts Dreier & Horstmann macht deutlich, dass ein Hinhalten, Vertrösten und gut zureden bei weitem nicht ausreicht, damit ein inhabergeführtes Traditionsgeschäft die Corona-Krise übersteht“, so Hambürger dos Reis und Henning weiter.

„Wir möchten unseren Einzelhandel stärken. Wir möchten, dass unsere Innenstadt langsam aber sicher wieder Fahrt aufnimmt und ein stückweit Normalität zurückkehrt. Aktuelle Corona-Hygienebestimmungen sind dabei selbstverständlich zu beachten. Dennoch wird es Zeit, dass unsere Einzelhändler konkrete und sinnvolle Perspektiven bekommen, die zeigen, dass ein geschäftliches Überleben in diesen schweren Zeiten möglich ist und auch durch politische Rahmenbedingungen möglich sein wird“, so die beiden SPD-Politiker abschließend.

Fragen zu diesem Artikel

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zum Artikel mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.