Veränderungen des Schwimmunterrichts in Osnabrück seit Pandemiebeginn

Schul- und Sportausschuss am 02.06.2022

Sachverhalt:

Jedes Kind sollte in der Lage sein, sicher zu schwimmen. Dies wird in der Regel durch den schulischen Schwimmunterricht den Schüler:innen beigebracht. Aufgrund der COVID-Pandemie und dem eingeschränkten Schulunterricht ist in einigen Schulklassen der Schwimmunterricht ausgefallen.

Hieraus resultieren für uns folgende Fragen an die Verwaltung:

  1. Wie stellt sich aktuell die Durchführung schulischen Schwimmunterrichts an allgemeinbildenden Schulen in Osnabrück dar (bitte mit Aufschlüsslung nach Zahl der Schwimmunterricht erhaltenen Schüler:innen und Schulform)?
  2. Wird der infolge der Pandemie-Beschränkungen ausgefallene Schwimmunterricht in Form von zusätzlichen Schwimmkursen, insbesondere für Kinder im Grundschulalter, nachgeholt?
  3. Sind die Kapazitäten (Personal, Schwimmzeiten etc.) der Bäder zum gegenwärtigen Zeitpunkt ausreichend, um den Schwimmunterricht im erforderlichen Maße durchzuführen?

 

gez. Lotta Koch
Gruppe Grüne/Volt

gez. André Klekamp
SPD-Fraktion

Fragen zu dieser Anfrage

Bei Fragen und Anregungen zu dieser Anfrage können Sie hier mit uns in Kontakt treten.
  • Damit wir Ihnen antworten können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
  • Bitte teilen Sie uns hier Ihre Anregungen und Fragen zur Anfrage mit.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.